HomeKÜNSTLERinTuesday, December 11, 2018, 20:25:56

Filmemacher und Produzent

Der Hagener Filmemacher und Produzent wurde am 12. März 1961 in der kleinen Stadt Oberaden (jetzt Bergkamen, Ortsteil Oberaden) geboren.
Schon recht früh begeisterte er sich für das Medium Film und Video. Doch bevor er sich intensiv damit befasste, war er in der Szene vor allem Ende der 70er bis Anfang der 80er Jahre unter dem Künstlernamen „Luc Shavelli“ als Zeichner und Autor bekannt. Als er dann anfing, selbst Magazine für den Bereich Science Fiction und Fantasy herauszugeben und später das 1. Magazin der Welt auf Video für das Fantastische Genre: „Gerry`s Science Fantasy Magazin“ produzierte, verabschiedete er sich für kurze Zeit als Autor und Zeichner aus der Szene.
Die nächsten Jahre war er zwar kreativ tätig, aber mehr im Bereich des Fantastischen Films. Er erfand die Fernsehserie „ÄON-Magazin“ und war seitdem Produzent dieser Sendung, die in 12 Städten bis zur Folge 100 ausgestrahlt wurde und nun „DAS FANTASTISCHE FORUM“ heißt und im Internet z.B. auf dieser Seite in einem neuen Format zu sehen ist.

Ein ständiger Bestandteil der Sendung sind die Galerien von Künstlern, mit denen er sich immer verbunden fühlte. Ende 1997 fing er wieder an, selber Bilder zu erstellen. Dieses mal mit dem PC.
Zu den Themen Abenteuer und Fantastische Welten produzierte er eine beachtliche Anzahl an Kunstwerken, die zum Beispiel als Titelbilder der Romanserien „Gaarson Gate“ und „Herr der Welten“ Beachtung fanden. Seine Bilder wurden erstmals 1980 in Luzern (Schweiz) ausgestellt. Nach der künstlerischen Pause zeigte er seine Bilder in Ausstellungen wie „Reisende“, „Neue Götter und Helden“ und „Natur und Technik“. Zusammen mit dem Dortmunder Künstler Thorsten Grewe hatte er mehrere kommerzielle Veröffentlichungen in der Bastei Comicreihe „Gespenstergeschichten“ und im „Perry Rhodan Report“. 

 

GALERIE:




Comments




Sign In

star star star star star
Rated 3.72 out of 5 stars based on 25 reviews. Hits: 15


Sunday, 1. February 2015, 13:19:52 clock, 4 Yaers Ago Via artos In KÜNSTLERin


WET – the show!

WET – the show!

Was haben brillante Akrobatiknummern mit herkömmlichen Badewannen zu tun? Mehr als man glaubt! Wir machen die Nasszelle zur Bühne und bringen zusammen, was bisher unvereinbar schien: Akro­ba­tik und wo­gen­des Nass er­ge­ben sprit­zi­ge Un­ter­hal­tung. Und mit allen Was­sern ge­wa­schen ist auch die Be­set­zung die­ses feucht­fröh­li­chen Spek­ta­kels. Jung, wild und ver­spielt prä&sh...

artos


Date Registered:
Tuesday, 4. March 2014

Last Time Online:
Saturday, 28. April 2018

So far has created 21 entries.
artos